Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1834) Frau mit Kinderwagen zu Boden gestoßen - hier: Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Dienstag, 16.12.2003, gegen 13.00 Uhr, befand sich eine 36-jährige Nürnberger Hausfrau im Zwischengeschoss des U-Bahnhofes Maximilianstraße in Nürnberg. Kurz vor der Rolltreppe zum Bahnsteig wurde sie offensichtlich grundlos von einem unbekannten Mann, der etwa 180 cm groß und schwarz gekleidet war, so geschubst, dass sie zu Boden stürzte und auch der Kinderwagen umfiel. Im diesem befand sich ihr 1 ½ jähriger Sohn. Glücklicherweise wurden weder die Frau noch das Kind verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: