Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1756) Versuchter Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Am 28.11.2003, gegen 17.15 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Buchenbühl eine Seniorin Opfer eines bislang unbekannten Handtaschenräubers. Die Frau lief am Gehweg des Märzenweges, als sich der Räuber ihr von hinten näherte und versuchte, die Handtasche zu entreißen. Der Raub scheiterte jedoch auf Grund der heftigen Gegenwehr der Frau. Diese stürzte zu Boden, wurde glücklicherweise jedoch nicht verletzt. Der Räuber flüchtete ohne Beute.

    Beschreibung: ca. 13 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schmale Figur, dunkel gekleidet, trug eine dunkle Skimütze am Kopf.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: