Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1700) Gefährlicher Leichtsinn

    Erlangen (ots) - Am 19.11.2003, gegen 22.00 Uhr, unternahm ein 16-jähriger Weisendorfer zusammen mit drei Freunden im Pkw seiner Mutter eine Spritztour. Er hatte sich dazu ohne Wissen der Mutter die Ersatzschlüssel des Autos organisiert. Eine Fahrerlaubnis besaß er natürlich auch nicht. Vor dem ehemaligen REWE-Markt in Weisendorf, Landkreis Erlangen-Höchstadt, legte sich einer der drei Begleiter auf die Motorhaube des Pkw, um hier mitzufahren. Nachdem der Jugendliche losgefahren war, rutschte der Mitfahrer nach vorne und fiel vor das Fahrzeug. Er wurde vom Pkw überrollt und ca. 80 Meter mitgeschleift. Nach dem Anhalten zogen die Insassen und anwesende Passanten den verletzten Jugendlichen unter dem Pkw hervor. Er wurde mit Brüchen und Prellungen in die Uni-Klinik Erlangen verbracht. Der 16-Jährige entfernte sich mit dem Pkw vom Unfallort und konnte gegen 23.00 Uhr am Waldrand Richtung Sauerheim gestellt werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: