Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1610) Nachtrag zu OTS-Nr. 1590 Überfall auf Apotheke geklärt

    Ansbach (ots) - Der Überfall auf eine Apotheke in Feuchtwangen am vergangenen Mittwoch, 29.11.2003, zur Beschaffung des Drogenersatzstoffes "Methadon? ist geklärt. Die Kriminalpolizei konnte zwei Tatverdächtige ermitteln. Gegen einen 33-Jährigen aus Südbayern und einem 27-Jährigen aus dem Raum Ansbach ist Haftbefehl erlassen worden.

    Auf die Spur gekommen sind die Beamten den Verdächtigen bei Ermittlungen im Drogenmilieu. Bei der Festnahme legten die beiden arbeitslosen Männer ein Teilgeständnis ab. Ein Teil des bei dem Überfall erbeuteten Drogenstoffes konnte noch sichergestellt werden.

    Wie berichtet, waren um die Mittagszeit zwei mit Wollmützen maskierte Männer in der Apotheke in der Herrenstraße erschienen. Einer begab sich zielstrebig zu den am Verkaufsraum angegliedertem Rezepturbereich. Dort ergriff er eine zum Teil gefüllte Flasche mit Methadon und forderte gleichzeitig von der Apothekerin weiteren gleichartigen Drogenersatzstoff. Mit rund einem Dreiviertelliter Methadon entkamen die Unbekannten. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Allerdings hatten die "Drogenfahnder? bei ihren Ermittlungen herausgefunden, dass in der Kreuzgangstadt ein Wagen mit Kennzeichen aus dem südbayerischen Raum umhergefahren war. Über dieses Auto führte die Spur schließlich zu den beiden Tatverdächtigen, die selbst drogenabhängig sind.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: