Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1608) Unbelehrbarer Dieb

    Nürnberg (ots) - Völlig unbeeindruckt von polizeilichen Belehrungen zeigte sich ein 39-jähriger arbeitsloser Nürnberger Maler, der erst Ende Oktober 2003 aus der Haft entlassen worden war.

    Er wurde am 02.11.2003 gegen 01.40 Uhr mit einem Hercules Damenrad im Hummelsteiner Weg in Nürnberg von der Polizei betroffen. Zuerst gab er an, dieses Fahrrad von einer Tante ausgeliehen zu haben, verstrickte sich jedoch dann in Widersprüche, so dass davon ausgegangen werden muss, dass das Hercules Damenrad des Typs Estrella mit 5-Gang-Nabenschaltung, Farbe blau-schwarz mit verchromten Schutzblechen und der Reifengröße 26 entwendet worden ist. Da ihm dies bisher jedoch nicht eindeutig nachgewiesen werden konnte, ein Geschädigter fehlt bislang, wurde er gegen 03.00 Uhr wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Kurz später gegen 03.25 Uhr wurde die Polizei Nürnberg-Ost in eine Tankstelle in der Äußeren Sulzbacher Straße gerufen, da dort ein Kunde eine Alkoholmixgetränkdose entwendet hatte. Da die Personalien feststanden, es handelt sich um dieselbe Person, die zuvor schon mit dem Fahrrad betroffen worden war, wurde er auch diesmal wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Knapp eine halbe Stunde später fiel einer weiteren Polizeistreife in der Sulzbacher Straße der Verdächtige abermals auf, wie er ein unversperrtes Fahrrad begutachtete und schließlich mit diesem Fahrrad der Marke Puch, ein Damensportrad, mit lila/rosaner Farbe und 10-Gang-Schaltung davon fuhr. Der arbeitslose Maler wurde abermals festgenommen und da die Gefahr bestand, dass er die Diebstahlserie fortsetzt, bis zum Vormittag des gleichen Tages in Gewahrsam genommen.

    Die Fahrräder wurden sichergestellt und die Geschädigten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911/9195-114 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: