Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1441) Erpresser festgenommen

    Erlangen (ots) - Um ihr Taschengeld als Lehrlinge aufzubessern, versuchten zwei 20-jährige Männer aus dem Landkreis Neustadt/Aisch eine 20-Jährige zu erpressen. Sie glaubten nämlich, dass diese Frau leicht einige Tausend Euro locker machen könnte. Sie schrieben der Frau deshalb einen anonymen Brief, in dem sie die Ablage von Bargeld in einem Mülleimer vor einem Herzogenauracher Hallenbad forderten. Ansonsten würden sie über ihre angeblich "kriminelle Vergangenheit" berichten.

    Die Frau wandte sich an die Erlanger Kriminalpolizei. Diese konnte die beiden überraschten Männer zur angewiesenen Zeit gegen Mitternacht auf frischer Tat bei der Abholung des Geldes festnehmen. Beide gestanden die Tat. Gegen die beiden Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Erpressung eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: