Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1378) Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

    Nürnberg (ots) - Am Freitagabend, gegen 21.00 Uhr, betrat ein bisher Unbekannter eine Tankstelle in der Mühlhofer Hauptstraße und forderte unter Vorhalt einer Pistole mit den Worten: "Hände hoch!" die Herausgabe von Bargeld. Gleichzeitig hielt er einem 18-jährigen anwesenden Kunden die Pistole an die Schläfe. Als er nochmals "Geld her" rief, wurde ihm vom 21 Jahre alten Tankwart ein Geldbetrag von 500 Euro in Scheinen ausgehändigt. Anschließend forderte er den Kunden auf, den Tankwart mit Kabelbindern zu fesseln. Danach fesselte er den Kunden und flüchtete über die Mühlhofer Hauptstraße in Richtung Schwabach.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die beiden Geschädigten erlitten bei dem Überfall keine Verletzungen.

    Beschreibung des Unbekannten: junger, südländischer Typ, ca. 165 - 170 cm groß, schlank, war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke und sprach gebrochen Deutsch. Er trug zur Tatzeit über dem Kopf eine schwarze Skimütze mit Sehschlitzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: