Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1319) Taschendieb gefasst

    Nürnberg (ots) - Am Donnerstag, 28.08.2003, entwendete ein Mann gegen 17.00 Uhr in einem großen Innenstadtkaufhaus einer 44-jährigen Frau eine Tasche. Die Tasche hing an der Lehne eines Stuhles, auf der die Geschädigte saß und sich angeregt mit dem Gegenüber unterhielt. Weit kam jedoch der 44-jährige Deutsche aus Höchstadt/A. nicht, die Dame bemerkte noch den Täter mit ihrer Tasche, verfolgte ihn und schrie ihn resolut an. Daraufhin ließ der Mann die Tasche fallen und flüchtete, konnte jedoch vor dem Haus von drei Hausdetektiven gestellt und der Polizei übergeben werden. Er gab sofort nicht nur diesen Diebstahl sondern auch einen vom Tag vorher zu, wo er im gleichen Haus einer 54-jährigen Büroangestellten die abgestellte Handtasche entwendet hatte. Das Diebesgut vom Tag zuvor konnte sichergestellt werden, nur die 60 Euro Bargeld, die sich in der Tasche befanden, hatte der ledige Arbeitslose bereits in Naturalien umgesetzt. Er sagte jedoch zu, seinen Schaden unverzüglich wieder gutzumachen. Eine Anzeige wegen Diebstahls in zwei Fällen wurde erstattet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: