Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1193) Mit Auto gegen Baum geprallt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall bei Triesdorf (Kreis Ansbach) wurden am späten Mittwochabend, 06.08.2003, drei Männer und zwei junge Frauen schwer verletzt. Die Verunglückten wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Der ortsunkundige Autofahrer, ein 21-jähriger US-Soldat, hatte eine querende Straße übersehen und prallte heftig gegen einen Baum.

    Wie die Polizei ermitteln konnte, war der Soldat kurz vor 23 Uhr auf der Staatsstraße von Ornbau herkommend in Richtung Triesdorf unterwegs. Bei hohem Tempo erkannte der Wagenlenker zu spät die querende Vorfahrtsstraße, die vom Ort Triesdorf in Richtung Bahnhof führt. Fast ungebremst prallte der Pkw gegen einen großen Alleebaum. Neben dem Wagenlenker wurden zwei weitere US-Soldaten, 19 und 20 Jahre alt, ebenfalls schwer verletzt. Mit mittelschweren Verletzungen kamen zwei mitfahrende junge Frauen (17 und 19) davon. Am Auto entstand Totalschaden von 15.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: