Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1038) Renitenter Ladendieb

Nürnberg (ots) - Am Samstag, 12.07.2003, gegen 15.00 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Kaufhausdetektiv in einem Verbrauchermarkt in der Nürnberger Innenstadt einen Mann, wie er einen Beutel Tabak einsteckte. Als die gerufenen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte den Sachverhalt aufnehmen wollten, äußerte der 36-jährige Grieche, dass ihm der Diebstahl "vom Teufel befohlen worden sei". Unvermittelt griff der offensichtlich verwirrte Mann die beiden Polizeibeamten an. Dabei wurde einer der Beamten leicht verletzt. Aufgrund der hohen Aggressivität wurde der Grieche in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: