Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1006) Feuerausbruch in Wohnhaus

Ansbach (ots) - In Dinkelsbühl ist heute Morgen, 09.07.2003, gegen 07.00 Uhr, in einer Doppelhaushälfte ein Feuer ausgebrochen. Der ausgebaute Dachgeschossbereich des Wohngebäudes außerhalb der Altstadt brannte vollständig aus. Die eingesetzten Feuerwehrmänner konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Der Dachbereich des angebauten Nachbaranwesens wurde ebenfalls durch den Feuerausbruch in Mitleidenschaft gezogen. Zu dem Brandausbruch kam es, weil der Hauseigentümer ein Wespennest ausräuchern wollte. Die Insekten hatten sich im Dachgeschoss in einen Rollokasten eingenistet. Mit einer brennenden Zeitung rückte der Rentner in der Morgenkühle den stechenden Flügeltieren zu Leibe. Dabei nahmen aber die Flammen überhand und dehnten sich in Windeseile aus. Rechtzeitig konnte sich der 76-Jährige und seine Ehefrau ins Freie retten. Der Hauseigentümer erlitt einen leichten Schock. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Von der Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon:0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: