Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (999) Schwerer Betriebsunfall

Nürnberg (ots) - Am 08.07.2003, gegen 10.45 Uhr, wurde ein schwerer Betriebsunfall in einem Galvanikbetrieb im Nürnberger Stadtteil Leyh gemeldet. Ein 47-jähriger Arbeiter aus Nürnberg war mit seiner linken Hand in eine Poliermaschine geraten und dabei erheblich verletzt worden. Die Feuerwehr musste die Maschine zerlegen, damit der Arbeiter aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte. Während dieser Zeit wurde er vom Notarzt versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Den bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte kein Fremdverschulden und kein technischer Defekt vorliegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: