Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (719) Einbruchserie aufgeklärt

Erlangen (ots) - Die Einbruchserie, die Ende des vergangenen Jahres im Bubenreuther Gewerbegebiet, Landkreis Erlangen-Höchstadt, für Aufsehen gesorgt hatte, konnte jetzt von der Erlanger Kriminalpolizei geklärt werden. Als Tatverdächtige wurden ein 30-jähriger, arbeitsloser Mann aus Baiersdorf und ein 27-jähriger Fürther ermittelt. Den beiden Männern konnten im Zuge der umfangreichen Ermittlungen insgesamt 19 Einbrüche im Zeitraum von Oktober 02 bis Januar 03 in Baiersdorf, Erlangen, Bamberg, Fürth und Forchheim nachgewiesen werden. Dabei hatten sie es in erster Linie auf Computeranlagen und - zubehör abgesehen. Der bislang ermittelte Wert der Beute, die ihnen von Hehlern abgenommen worden ist, beträgt über 100.000 Euro. Der 30-Jährige sitzt derzeit wegen anderer Delikte in Untersuchungshaft. Gegen drei Männer, 25 bis 30 Jahre alt, aus Baiersdorf und Nürnberg, wird derzeit wegen Hehlerei ermittelt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: