Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (715) Unwetterschäden im Bereich Hilpoltstein und Weißenburg

    Schwabach (ots) - Am Montag, 19.05.2003, durchzog in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr ein Unwetter mit Sturm und Hagel den südlichen Dienstbereich der PD Schwabach. Insbesondere betroffen waren die Bereiche Weißenburg und Hilpoltstein. Unzählige umgestürzte Bäume, insbesondere im Raum Greding, sorgten dafür, dass 4 Staatsstraßen in diesem Bereich für mehrere Stunden total gesperrt werden mussten. Im Stadtgebiet Greding wurde das Dach eines Wohnhauses zu zwei Drittel abgedeckt. Im Raum Thalmässing/Hagenich wurden durch umstürzende Bäume drei Strommasten umgerissen, was den Einsatz des Fränkischen Überlandwerkes erforderlich machte. Es entstanden keine Personenschäden. Über die Höhe der Sachschäden kann von hier aus keine Aussage getroffen werden.

    Im Landkreis Weißenburg/Gunzenhausen kam es im östlichen Bereich in den Gemeinden Nennslingen, Bergen und Indernbuch zu Stromausfällen. In Weißenburg lief der Keller eines Wohnhauses voll Wasser. Auf Grund von Wasserglätte kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Im Bereich von Nennslingen blockierten ungezählte Bäume 5 Straßen. In Suffersheim im südlichen Landkreis Weißenburg/Gunzenhausen stürzte der Maibaum um. Auch hier kann über die Höhe der Sachschäden keine Aussage getroffen werden.

    In den anderen Dienstbereichen der Polizeidirektion Schwabach kam es zu keinen bzw. keinen nennenswerten witterungsbedingten Ereignissen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: