Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (686) Geschwindigkeitsaufschrieb verfälscht

    Ansbach (ots) - Bei einer Kontrolle auf der A 6 bei Ansbach hat die Autobahnpolizei Ansbach am Dienstag, 13.05.2003, einen Lastwagenfahrer überprüft, der durch Einlegen eines falschen Schaublattes in sein Kontrollgerät dadurch einen wesentlich niedrigeren Geschwindigkeitsaufschrieb erreichte. Die Beamten konnten dem 55-Jährigen aus dem angrenzenden Baden-Württemberger Raum über 60 weitere solche Manipulationen anhand sichergestellter Schaublätter nachweisen. Wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen wird der Kraftfahrer, der auf dem Weg nach Nürnberg war, zur Anzeige gebracht

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: