Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (670) Ein Toter und 5 Verletzte bei Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Vermutlich durch eine Explosion im 3. Stock eines 7stöckigen Hauses im Stadtteil Tullnau brach am 10.05.03, gegen 02.30 Uhr, ein Wohnungsbrand aus. Das Feuer griff teilweise auf den 2. und 4. Stock über. Im Anwesen sind 99 Personen gemeldet. Davon wurden ca. 70 Personen durch die Feuerwehr und Polizei evakuiert und vorübergehend in einem Bus der VAG untergebracht. 5 Personen, darunter ein Polizeibeamter, erlitten leichte Rauchvergiftungen und mussten ärztlich versorgt werden. Bei den Löscharbeiten wurde eine männliche stark verkohlte Leiche aufgefunden. Ob es sich dabei um den Wohnungsinhaber handelt, konnte bis jetzt nicht geklärt werden. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet. Nachdem am Brandort starker Benzingeruch festgestellt wurde, könnte es sich hierbei um die Ursache des Brandes handeln. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von ca. 200.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen über die Ursache und Hintergründe aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: