Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (632) Autofahrer auf Autobahnparkplatz ausgeraubt

    Ansbach (ots) - Auf einem Autobahnparkplatz an der A 6 bei Schnelldorf (Kreis Ansbach) wurde am Sonntagnachmittag, 04.05.2003, ein Autofahrer ausgeraubt. Ein Unbekannter bedrohte den 48-Jährigen mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Geld. Mit rund 6.000 Euro flüchtete der Räuber mit einem Pkw, in dem wahrscheinlich zwei weitere Komplizen warteten.

    Das Überfallopfer aus dem Stuttgarter Raum war auf der Autobahn in Richtung Baden-Württemberg unterwegs und legte kurz vor der Landesgrenze auf einem Parkplatz gegen 16.30 Uhr eine Pause ein. Nachdem der Mann im angrenzenden Wald zum Austreten gegangen war, trat plötzlich an ihn ein mit einer Pistole bewaffneter fremder Mann heran und forderte Geld. Dabei musste sich der 48-Jährige hinknien und dem Ganoven den Geldbeutel übergeben. Mit rund 6.000 Euro Bargeld lief der Räuber zu einem auf dem Parkplatzgelände stehenden Pkw Mercedes zurück, in dem wahrscheinlich zwei weitere Komplizen warteten. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Pkw in Richtung Heilbronn davon. Von dem Fahrzeug mit dunkler Farbe, an dem möglicherweise Kennzeichen aus einem osteuropäischen Land angebracht waren sowie zu den Personen, konnte der Beraubte keine genaue Beschreibung abgeben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: