Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (585) Finger abgetrennt

    Schwabach (ots) - Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Donnerstag, 24.04.2003, gegen 11.00 Uhr, in einer Werkstatt in Schwanstetten in der Allersberger Straße, Landkreis Roth.

    Ein 50-jähriger Mitarbeiter war damit beschäftigt, an einer Kappsäge Plastikabdeckungen zuzuschneiden. Vermutlich durch eine kurze Unaufmerksamkeit geriet er mit der rechten Hand in die Säge und schnitt sich dabei den Daumen und den Zeigefinger ab.

    Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Spezialklinik verbracht. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde in die Ermittlungen zur Unfallursache mit einbezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: