Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (549) Aus Liebesfrust randaliert

    Nürnberg (ots) - Am 17.04.03, gegen 22.15 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Passant an der Neutormauer in Nürnberg einen 21-Jährigen, der an mehreren geparkten Autos Antennen und Außenspiegel abbrach. Der Zeuge verständigte die Polizei. Der Täter konnte jedoch vor dem Eintreffen der Beamten in ein Lokal flüchten, in dem er jedoch kurze Zeit später festgenommen werden konnte. Die kurze Zeit nutzte er allerdings, er zerschlug in der Toilette des Lokals einen Spiegel. Der mit 1,8 Promille alkoholisierte Täter gab an, daß er zuvor einen Streit mit seiner Freundin hatte und deshalb gefrustet war. Er durfte seinen Frust anschließend in der Ausnüchterungszelle ausschlafen. Insgesamt richtete er bei 7 Fahrzeugen einen Schaden von ca. 530 EUR an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: