Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (316) Sattelzug mit defekten Bremsen festgestellt

    Nürnberg (ots) - Am 03.03.2003, gegen 16.00 Uhr, wurde in Nürnberg auf dem Frankenschnellweg (Höhe Heizkraftwerk) ein Sattelzug aus dem Landkreis Roth einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg fest, dass an zwei von drei Achsen des Aufliegers die Bremsbeläge gänzlich abgefahren waren. Außerdem waren auf einer Achsseite bereits die Bremsklötze sowie ein Bremskolben herausgefallen.

    Auf die Mängel angesprochen, gab der 43-jährige Fahrer an, dass sich der Sattelzug seit ca. zwei Monaten auf einer Tour in der Türkei befunden habe. Der Lkw sei erst am Vortag zum Firmenstandort zurückgekommen und die Mängel wären dort noch nicht bemerkt worden.

    Das Fahrzeug wurde anschließend mit Polizeibegleitung zum Autohof Nürnberg verbracht und der beanstandete Auflieger dort abgestellt. Eine Weiterfahrt auf öffentlicher Verkehrsfläche wurde strikt untersagt.

    Sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den Firmenverantwortlichen wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: