Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (315) Warnung vor Verwandtentrick

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Kriminalpolizei warnt vor dem so genannten Verwandtentrick. Im Laufe des Rosenmontags erhielten gegen Mittag zwei Seniorinnen im Stadtgebiet Nürnberg unabhängig voneinander Anrufe eines Mannes, der sich den beiden Frauen gegenüber als Neffe ausgab und eine aktuelle finanzielle Notlage vortäuschte. Anschließend wollte er die beiden Frauen jeweils überreden, höhere Geldbeträge abzuheben. Diese Geldbeträge hätte er später selbst oder auch durch einen Bekannten abholen lassen.

    Die beiden Frauen wurden jedoch misstrauisch und wandten sich an die Polizei.

    Bei einem weiteren Auftreten des Anrufers im Stadtgebiet Nürnberg wird gebeten, sich unmittelbar über Notruf 110 mit der Polizeieinsatzzentrale oder über Tel. (0911) 211-3333 an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg zu wenden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: