Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (200) Vandalen verwüsteten Autos

    Schwabach (ots) - In der Zeit von Montag, den 10.02.03, 19.00 Uhr, bis Dienstag, den 11.02.03, 07.00 Uhr, zogen bislang unbekannte Vandalen durch Feucht, Landkreis Nürnberger Land, und beschädigten insgesamt 13 Fahrzeuge. Sie verursachten dadurch einen Schaden, der, vorsichtig geschätzt, bei ca. 25.000 Euro liegen dürfte.

    Auf dem Park- und Rideparkplatz am Bahnhof Feucht, Nürnberger Straße, wurden 7 Fahrzeuge teilweise massiv beschädigt. An jedem Fahrzeug wurden mehrere Scheiben, vermutlich mit vom Gleisbett stammenden Schottersteinen, eingeworfen. Diese konnten zum Teil an den Fahrzeugen gefunden werden. Die Fahrgastzellen von 3 Fahrzeugen wurden von den Unbekannten mit einem Feuerlöscher derart verunreinigt, dass von Totalschäden ausgegangen werden muss. In einem Fahrzeug mit Schweizer Kennzeichen wurde der Inhalt einer Flasche Rotwein im Innenraum verteilt. Die Unbekannten öffneten bei allen Fahrzeugen die Handschuhfächer und verteilten deren Inhalt in den Fahrzeugen, ohne, wie bislang festgestellt werden konnte, etwas zu entwenden.

    Von 3 Fahrzeugen, die auf dem Parkdeck am Parkplatz Reichswaldhalle abgestellt waren, wurden jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen, die Handschuhfächer durchsucht und der Inhalt ebenfalls in den Fahrzeugen verteilt.

    Am Parkplatz des Ärztehauses in der Schwabacher-/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße, wurden ebenfalls 3 Fahrzeuge auf die gleiche Art angegangen und beschädigt.

    Wie festgestellt werden konnte, zog am Montag zwischen 19.00 und 20.00 Uhr eine Gruppe Jugendlicher lärmend durch die "Alte Siedlung" im Bereich Sonnen-/Sternstraße, warfen Mülltonnen um und zogen dann in Richtung Bahnhof. Inwieweit sie mit den Sachbeschädigungen zu tun haben, ist nicht geklärt. Die Polizeiinspektion Feucht bittet daher Zeugen, die in dieser Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die Hinweise zu den Tätern, zum Verbleib des bislang verschwundenen Feuerlöschers, zu den Jugendlichen oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 09128 / 9197-0 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: