Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (189) Verpuffung in Tiefdruckrotationsmaschine

    Nürnberg (ots) - Am Sonntag, 09.02.2003, gegen 05.15 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Druckereibetrieb in den Nürnberger Stadtteil Langwasser gerufen. An einer Tiefdruckrotationsmaschine war es zu einer Verpuffung mit einer anschließenden Stichflamme gekommen. Ein an der Maschine arbeitender 24-jähriger Drucker erlitt durch die Stichflamme Brandverletzungen an beiden Armen, im Gesicht und dem Oberkörper.

    Das Feuer konnte durch Kollegen des Verletzten mit den werkseigenen Feuerlöschern gelöscht werden. Die Höhe des Gesamtsachschadens kann noch nicht beziffert werden.

    Der 24-Jährige wurde zur ärztlichen Versorgung in eine Nürnberger Klinik gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

    Die Ursache der Verpuffung ist noch unklar. Die Ermittlungen dazu hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: