Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (139) Tödlicher Verkehrsunfall

    Erlangen (ots) - Am 28.01.2003, gegen 05.00 h, ereignete sich auf der BAB A 3, kurz nach der Anschlussstelle Erlangen-West ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

    Ein 25-jahriger rumänischer Staatsbürger befuhr mit einem Klein-Lkw der Marke VW-LT die rechte Fahrspur in Richtung Süden. Angekuppelt an den Lkw hatte er einen Anhänger, beladen mit einem Pkw, Opel-Kadett. Im Klein-Lkw transportierte er zusätzlich 35 Fernsehgeräte. Laut Zeugenaussagen fuhr er mit sehr geringer Geschwindigkeit. Ein nachfolgender Sattelzugfahrer fuhr nahezu ungebremst auf das Gespann auf. Durch den Aufprall kippte der VW-LT um, der Fahrer wurde herausgeschleudert und tödlich verletzt. Sein 38-jähriger Beifahrer, ebenfalls rumänischer Staatsbürger, wurde nur leicht verletzt. Der 43-jährige, türkische Sattelzugfahrer wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenfraktur in die Klinik eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Die BAB war für ca. 4 ½ Stunden total gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: