Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2364) Ehrliche Finder

    Nürnberg (ots) - Ein Nürnberger Gastwirt ließ sich in der vergangenen Nacht, 30.12.2002, nach Geschäftsschluss von einem Taxi nach Hause fahren. Beim Aussteigen ließ er seinen Rucksack, in dem sich die Geldbörse mit mehreren Tausend Euro befand, auf der Rückbank liegen. Obwohl er seine Vergesslichkeit wenig später in der Wohnung bemerkte, war er von der Ehrlichkeit des Taxifahrers überzeugt. Ihm hatten nämlich schon wiederholt Gäste erzählt, dass sie auch immer wieder ihre in Taxis vergessenen Sachen erhalten hätten, weil die Taxifahrer so ehrlich seien. Dies traf auch im Fall des Gastwirtes zu. Noch in der Nacht meldete sich der 51-jährige Taxifahrer und gab den Rucksack mit dem Geld bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West ab. Dort meldete sich der Gastwirt im Laufe des Tages. Über das Fundamt wird er sein Eigentum wieder erhalten. Der Finder erhält den Finderlohn.

    Am 29.12.2002 konnte einem holländischen Touristen auf dem Weg nach Wien geholfen werden. Der dreifache Familienvater meldete sich bei der Flughafenpolizei in Nürnberg und teilte mit, dass er beim Bezahlen der WC-Gebühr auf irgendeinem Rastplatz bei Koblenz seinen Geldbeutel mit Papieren vergessen habe. Eigentlich wollte er nur eine Bescheinigung wegen der Einreise nach Österreich, doch die Polizeibeamten gaben sich damit nicht zufrieden. Anhand der Landkarte wurde der Verlustort eingegrenzt und danach die zuständige Polizei um Ermittlungen gebeten. Tatsächlich konnte eine Polizeistreife auf einer Raststätte der BAB 61 den Geldbeutel mitsamt dem Inhalt ausfindig machen. Der ehrliche Finder hatte diese dort in der Tankstelle abgegeben.

    Dank den ehrlichen Findern.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: