Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2285) Unfallflucht vereitelt

    Nürnberg (ots) - Am 14.12.2002, gegen 04.15 Uhr, wollte ein 20-jähriger US-Soldat nach einem Diskothekenbesuch im Nürnberger Stadtteil Gostenhof zu seiner Einheit in die Oberpfalz zurückkehren. Beim Ausparken stieß er mit seinem Pkw rückwärts heftig gegen die Beifahrertüre eines zivilen Einsatzfahrzeuges der Polizei. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, wollte er weiterfahren. Eine Polizeibeamtin, die ihn anhalten wollte, ignorierte er und gab Gas. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sich die Frau retten. Mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr der 20-Jährige weiter durch die Menschenmenge. Dass hierbei niemand verletzt wurde, ist nur dem Umstand zu verdanken, dass alle Personen geistesgegenwärtig rechtzeitig zur Seite sprangen.

    Bei dem Versuch, auf die Kohlenhofstraße einzubiegen, konnten mehrere Streifenwagen den Pkw-Fahrer stoppen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Drei Insassen im Pkw gaben übereinstimmend zu, den Aufprall deutlich wahrgenommen zu haben. Der Fahrer stand nicht unter Alkoholeinwirkung. Gegen ihn wurde Anzeige wegen der Unfallflucht, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

    Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Personen, die durch die Fahrweise des US-Soldaten gefährdet wurden und zur Seite springen mussten. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer (0911) 6583-163.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: