Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2280) Verkehrslage Streik 14.12.02

    Nürnberg (ots) - Die Auswirkungen des Streiks im öffentlichen Personennahverkehr (U-Bahnen, Busse, Straßenbahnen) in Nürnberg hielten sich in Grenzen. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen. Aufgrund der umfangreichen Vorbereitungen der verantwortlichen Stellen der Stadt Nürnberg und der Polizei sowie der entsprechenden Vorankündigungen in den Medien verschoben offensichtlich viele Bürger ihre Anreise. Seit 11.00 Uhr sind die meisten Parkhäuser in der Innenstadt belegt. Zwischen Plärrer und Hauptbahnhof herrscht lebhafter Verkehr, was jedoch an Adventssamstagen üblich ist. Behinderungen gab es rund um das Steinbühler Tunnel. Dort hatte ein zu hoher Sattelzug, der von einem 63-jährigen aus Ludwigshafen gesteuert wurde, die Straßenbahn-Oberleitung heruntergerissen. Zur Bergung des Lkw war das THW eingesetzt. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 20000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Reparaturarbeiten sollen bis gegen 13.00 Uhr dauern. Wegen der Verkehrssperre kommt es zu Behinderungen.

    .

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: