Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2278) Fußgänger schwer verletzt - hier: Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) - Am Donnerstagabend, 12.12.2002, kurz nach 18.00 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Fahrzeugführer mit seinem VW Passat-Variant den Nordring in Nürnberg und wollte an der Kreuzung zur Bucher Straße / Erlanger Straße bei Grünlicht als erster Pkw die Kreuzung geradeaus überqueren.

    Nachdem entgegenkommende Fahrzeuge, die vom Nordwestring aus nach links in die Erlanger Straße abbogen, nur langsam die Kreuzung räumten, fuhr der 60-Jährige zunächst langsam in den Kreuzungsbereich ein und beschleunigte sein Fahrzeug erst, nachdem sein Fahrstreifen frei war. Erst jetzt erkannte der Fahrzeugführer einen 33-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn des Nordwestringes in nördlicher Richtung an der Fußgängerampel überquerte. Diese Fußgängerampel zeigte Rotlicht.

    Obwohl der Pkw-Fahrer sofort eine Notbremsung einleitete, stieß er mit dem Fußgänger zusammen. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. Zudem stand er erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein Vortest im Klinikum ergab einen Wert von mehr als 3 Promille.

    Zur genauen Klärung des Unfallherganges sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, die insbesondere auch Auskunft darüber geben können, ob die Kreuzung tatsächlich mit Fahrzeugen verstellt war und dem Pkw-Fahrer damit die Sicht genommen war. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0911) 6583-163 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: