Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2257) Trickdieb in Apotheke

    Nürnberg (ots) - Am 09.12.2002, gegen 17.00 Uhr, löste ein dem Anschein nach verwahrloster junger Mann in einer Apotheke im Westen der Stadt zwei Rezepte ein. Anschließend verwickelte er die Apothekerin in ein Gespräch, ließ sich mehrere Beipackzettel zeigen und auch kopieren. Schließlich täuschte er einen Schwächeanfall vor und bat um ein Glas Wasser. Insgesamt hielt sich der Mann ca. 20 Minuten in der Apotheke auf.

    Als am Abend die Abrechnung erfolgte, wurde festgestellt, dass aus der Ladenkasse 1.050 Euro fehlten. Ganz offensichtlich griff der "Kunde" in einem unbeobachteten Augenblick zu.

    Vor dem weiteren Auftreten des Trickdiebes wird gewarnt. Seine Beschreibung: 25 - 35 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, sehr schlank, Oberlippenbart, verwahrloste Erscheinung. Er trug dunkle Kleidung.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: