Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1492) Bauarbeiter tödlich verunglückt

Schwabach (ots) - An der ICE-Baustelle in der Nähe von Offenbau, Landkreis Roth, wurde heute Mittag kurz nach 13.00 Uhr ein Bauarbeiter tödlich verletzt. Der 57-jährige Bauarbeiter aus Thüringen wurde von einer Erdbohrmaschine (in Ausführung eines Baggers) beim Schwenken dieser Maschine erfasst, gegen ein Stahlrohr gedrückt und tödlich verletzt. Im Bereich Offenbau wird derzeit die ICE-Trasse stabilisiert, indem man Bohrpfähle von 30 m Tiefe und 90 cm Durchmesser einbringt. Zu diesem Zweck werden Stahlrohre im Durchmesser von 90 cm ins Erdreich gebohrt, um anschließend ausbetoniert zu werden. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Schwabach übernommen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon:09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: