Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1424) Betrunkener verursachte Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots) - Am 21.08.2002, gegen 04.30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Soldat aus Nürnberg zusammen mit zwei ebenfalls 21-jährigen Bekannten aus dem Landkreis Fürth die Regensburger Straße in Nürnberg stadteinwärts. Vermutlich auf Grund der Alkoholisierung kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort ein Verkehrszeichen sowie eine Holzabsperrung, schleuderte anschließend nach links über die Fahrbahn und überschlug sich. Der BMW, der dem Vater des Beifahrers gehört, kam auf dem Straßenbahngleiskörper zum Liegen. Die drei jungen Männer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer wies eine Atemalkoholkonzentration von 1,9 Promille auf. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden beträgt ca. 22.000 Euro.

  In der vergangenen Nacht fielen insgesamt sechs weitere Verkehrsteilnehmer auf, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung steuerten. Die Fahrer werden wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt und mussten ihren Führerschein abgeben. Zwei Fahrer erwartet eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: