Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1400) Schwerer Verkehrsunfall

    Erlangen (ots) - Am 14.08.2002, gegen 23.00 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus Weisendorf mit dem Pkw seines Bruders von Kairlindach in Richtung Neuenbürg (Landkreis Erlangen-Höchstadt). In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über den Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nach dem Anprall an einem Wasserdurchlass überschlug sich der Pkw und prallte letztlich gegen einen geparkten Lkw. Der offenbar nicht angeschnallte Fahrer wurde aus dem Pkw geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik nach Erlangen gebracht. Seine beiden angegurteten Mitfahrer wurden beim Anprall lediglich leicht verletzt. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, am Lkw von ca. 5.000 Euro. Der Unfallfahrer ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. An der Unfallstelle waren der Notarzt, der Rettungsdienst und die Feuerwehren aus Weisendorf und Neuenbürg im Einsatz.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: