Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1180) Überörtlich agierende Ladendiebe festgenommen - Haftbefehl erlassen

Nürnberg (ots) - Aufgrund der Aufmerksamkeit eines Baumarktmitarbeiters einer Filiale in der Regensburger Straße, konnten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost am Freitag (14.07.2017) überörtlich agierende Ladendiebe überführen. Ein Ermittlungsrichter erließ gegen beide Männer Haftbefehl.

Der Angestellte beobachte die 27 und 29 Jahre alten Osteuropäer, als diese einen Akkubohrer sowie zwei Entfernungsmessgeräte im Gesamtwert von mehr als 500 Euro an sich nahmen. Nachdem die Männer kurz vor 14:00 Uhr ohne zu bezahlen den Kassenbereich passiert hatten, bat sie der Mitarbeiter in sein Büro und verständigte die Polizei.

Im Zuge der weiteren Sachbearbeitung durchsuchten die Beamten auch den Pkw der mutmaßlichen Diebe. Hierbei fanden sie weitere neuwertige Werkzeuge und Hauselektronik im Gesamtwert von rund 800 Euro.

Die beiden Beschuldigten gestanden, die aufgefundenen Gegenstände aus zwei Baumärkten im Landkreis Nürnberger Land gestohlen zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erließ am Samstagnachmittag (15.07.2017) ein Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl gegen die beiden Männer. Sie kamen in Untersuchungshaft. /Christian Daßler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: