Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1255) Zahlreiche Trunkenheitsfahrten

        Nürnberg (ots) - Am 21.07.2002, gegen 02.45 Uhr, wurden Beamte
der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost wegen einer Ruhestörung in die
Pfründnerstraße in Nürnberg gerufen. Dabei stießen sie auf einen
34-jährigen Polen, der sich sehr aggressiv und uneinsichtig zeigte.
Ihm wurde ein Platzverweis erteilt.

  Wenig später stellte eine andere Polizeistreife fest, dass der 34-Jährige mit einem Pkw unterwegs war. Die anschließende Alkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von 2,55 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer noch nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

  Insgesamt wurden am vergangenen Wochenende im Stadtgebiet Nürnberg 19 Pkw-Fahrer betroffen, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung führten. In 10 Fällen davon lag der Wert über 1,1 Promille, was die sofortige Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte. In allen Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

  Die Polizei appelliert wieder einmal an alle Verkehrsteilnehmer:

  Wer fährt, trinkt nicht - wer trinkt, fährt nicht!

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: