Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1239) Nach Verkehrsunfall geflüchtet

        Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 18.07.2002, gegen 01.45 Uhr,
kam der Fahrer eines BMW 325 i in Nürnberg,
Wölckernstraße/Enderleinstraße, ins Schleudern, überfuhr ein
Verkehrszeichen und prallte gegen eine Hauswand. Anschließend
flüchtete der Fahrzeugführer zu Fuß.

  Dank einer guten Personenbeschreibung konnte der Flüchtende, ein 36-jähriger Nürnberger, bereits 10 Minuten später in der Augustenstraße von einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei vorläufig festgenommen werden. Eine Alkomatüberprüfung ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Gegen den 36-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sein Führerschein sichergestellt.

  An dem BMW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Der Schaden an der Hauswand wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: