Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (221) Betrunkener Unfallflüchtiger festgenommen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am heutigen Morgen (09.02.2017) stieß ein Pkw-Fahrer in der Nürnberger Innenstadt mit seinem Fahrzeug gegen eine Hausmauer. Anschließend hatte sich der junge Mann zu Fuß von der Unfallörtlichkeit entfernt.

Der 22-Jährige war mit einem Pkw Renault gegen 04:00 Uhr morgens frontal gegen ein Haus in der Grasersgasse gefahren. Nach Verlassen seines stark beschädigten Fahrzeuges mit französischer Zulassung lief der Mann zunächst in unbekannte Richtung davon. An dem Haus und dem Fahrzeug war dadurch Sachschaden in Höhe von mehr als 12.000,-- Euro entstanden.

Im Rahmen der Sofortfahndung konnte der im benachbarten Ausland wohnende Flüchtige jedoch festgenommen werden. Hierbei stellten die Beamten eine starke Alkoholisierung bei dem Mann fest, weshalb auch eine Blutentnahme bei ihm angeordnet wurde.

Der Führerschein des Tatverdächtigen, der sich unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten muss, wurde noch vor Ort einbehalten.

Da der junge Mann die Tat leugnet, sucht die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg Zeugen zu dem Vorfall. Wer den Verkehrsunfall oder auch das Fliehen vom Unfallort beobachtet hat wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09 11 65 83 - 15 30 zu melden.

Daniel Rotter/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: