Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (948) Wohnungsbrand

        Fürth (ots) - Möglicherweise unbeaufsichtigtes Kochgut
verursachte Donnerstag Nacht (30.05.02, 23.00 Uhr) in der Herrnstraße
89 in Fürth einen Wohnungsbrand. Ein Zeuge aus dem 2. Stockwerk des
Wohnkomplexes rief um diese Zeit die Einsatzzentrale der Polizei an
und teilte mit, dass er aus der Wohnung über seiner eigenen starke
Rauchentwicklung bemerke. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr
konnte er die über ihm wohnende 43-jährige Wohnungseigentümerin
warnen und aus der Wohnung, deren Küchenzeile bereits lichterloh
brannte, holen.

Die Feuerwehr Fürth löschte den Brand und evakuierte zusammen mit den anderen Einsatzkräften 30 Anwohner vorübergehend aus ihren Wohnungen. Die Wohnung der 43-Jährigen brannte vollständig aus. Sie selbst erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde zur Behandlung ins Klinikum Fürth eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100.000 Euro.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: