Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2150) Tödlicher Kollaps in der Regionalbahn - Suche nach Ersthelfern war erfolgreich

Lauf a.d. Pegnitz (ots) - Die Suche nach den Ersthelfern, die wie mit Pressemeldung 2147 berichtet gestern Nachmittag (30.11.2016) versuchten einen Zugpassagier in der Regionalbahn zwischen Neuhaus a.d. Pegnitz und Nürnberg zu reanimieren, war erfolgreich.

Die beiden Mitreisenden meldeten sich kurz nach der Veröffentlichung und werden derzeit von der Kripo Schwabach umfänglich informiert.

In diesem Zusammenhang wird zudem darauf hingewiesen, dass die Ansteckungsgefahr speziell für die Ersthelfer auf Grund des nahen Kontakts mit dem Verstorbenen erhöht gewesen ist.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: