Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (862) Fußgängerin schwer verletzt hier: Zeugen gesucht

        Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 16.05.2002, gegen 16.00 Uhr,
wurde in der  Ostendstraße in Höhe des Nürnberger Business-Towers
eine 43-jährige  Fußgängerin von einem Straßenbahnzug der Linie 5
erfasst und schwer  verletzt.

  Nach den bisherigen Feststellungen der Verkehrspolizei überquerte  
die 43-Jährige die Ostendstraße an einer Fußgängerdruckknopfampel.  
Dabei wurde sie von dem herannahenden Straßenbahnzug, der in  
Richtung Mögeldorf fuhr, trotz sofort eingeleiteter Notbremsung mit  
der Windschutzscheibe erfasst. Die 43-Jährige musste mit schweren  
Verletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert werden. Der  
Fahrzeugführer (34) und die Fahrgäste des voll besetzten  
Straßenbahnzuges blieben unverletzt. An der Straßenbahn entstand ein
Sachschaden von ca. 500 Euro.

  Zeugen und Fahrgäste der Straßenbahn, die den Unfallhergang    
beobachtet und evtl. auch Hinweise zur Ampelschaltung geben können,  
werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefon:  
0911/ 6583163, in Verbindung zu setzen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: