Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1557) Widerstand nach Streit

Nürnberg (ots) - Am Sonntagabend (28.08.2016) wurde die Polizei über einen lautstarken Streit im Stadtteil Muggenhof informiert. Ein Beteiligter leistete bei seiner Festnahme heftigen Widerstand.

Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West musste sich gegen 22.00 Uhr um einen Nachbarschaftsstreit in der Wandererstraße kümmern. Bei einem Schlichtungsversuch wurden die Beamten mehrfach von einem Mann (52) beleidigt. Die verbalen Attacken setzte der Beschuldigte auch während der weiteren Sachbearbeitung in der Dienststelle fort.

Da er sich zudem heftig gegen seine Festnahme zur Wehr setzte, wird er nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes und Beleidigung angezeigt.

Die Beamten blieben dienstfähig. Der Beschuldigte wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pamela Schmidt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: