Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1455) Einbruch durch Fingerabdruck geklärt

Erlangen (ots) - Bereits im Verlauf des 10.07.2016 brach ein zunächst unbekannter Täter in Räumlichkeiten der Universität Erlangen ein und entwendete Bargeld. Die Kriminalpolizei Erlangen identifizierte zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen anhand seines Fingerabdrucks.

Der damals unbekannte Täter war über ein Fenster gewaltsam in das Gebäude in der Cauerstraße eingedrungen. Aus einem Büro entwendete er über 500 Euro Bargeld. Zudem verursachte der Täter bei dem Einbruch einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Die Spurensicherung durch den Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte nun zu einem Ermittlungserfolg. Ein am Tatort gesicherter Fingerabdruck konnte einem 40-jährigen Mann zugeordnet werden. Da dessen aktueller Aufenthalt den Ermittlern jedoch nicht bekannt ist, wird nach ihm gefahndet.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: