Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (636) Bei Wohnungsbrand 15 Leichtverletzte

        Schwabach (ots) - Am Dienstag, 09.04.2002 gegen 14.00 Uhr kam es
in einem Mehrfamilienhaus in Hersbruck, Landkreis Nürnberger Land,
zu einem Wohnungsbrand, bei dem 14 Hausbewohner und Nachbarn im
Alter von 1 Jahr bis 90 Jahren sowie ein Feuerwehrmann leichte
Rauchvergiftungen erlitten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von  
ca. 60.000 Euro.

  Das Feuer war in der Küche einer Erdgeschosswohnung aus bislang unbekannter Ursache ausgebrochen. Während die Küche komplett ausbrannte, wurde die gesamte Wohnung sowie die anderen Wohnungen im Haus durch starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Der zuständige Kreisbrandinspektor,  der in der Nähe der Brandstelle wohnt, eilte sofort mit einem zweiten Feuerwehrmann an die Brandstelle. Sie mussten eine ältere gehbehinderte Dame ins Freie tragen. Die anderen Hausbewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

  Die 15 Verletzten konnten alle ambulant behandelt werden.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: