Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1368) Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall

Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (28.07.2016) ereignete sich auf dem Nordwestring in Nürnberg ein schwerer Verkehrsunfall. Fünf Personen wurden nach ersten Erkenntnissen verletzt.

Gegen 14:45 Uhr befuhr der 41-jährige Fahrer eines Mercedes den Nordwestring in Richtung Maximilianstraße. Auf Höhe des Westfriedhofes wendete er plötzlich seinen Pkw und kollidierte dabei mit einem Bus der Nürnberger Verkehrsbetriebe, der ordnungsgemäß auf der dort eingezeichneten Busspur unterwegs war.

Durch den Aufprall wurde der Mercedesfahrer eingeklemmt und musste im Anschluss durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg mit schwerem Gerät befreit werden. Im Omnibus verletzten sich vier Fahrgäste, zwei davon kamen in ein Krankenhaus, zwei weitere wurden vor Ort vom Rettungsdienst ambulant versorgt.

Der Pkw-Fahrer musste nach notärztlicher Erstversorgung umgehend mit dem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus gefahren werden. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme durch die VPI Nürnberg kam es auf dem Nordwestring zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen weit über 10.000 Euro.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: