Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1343) Feuer brach in leerstehendem Haus aus

Altdorf (ots) - Letzte Nacht (26.07.2016) ereignete sich im Stadtgebiet Feucht (Lkrs. Nürnberger-Land) ein Brand in einem unbewohnten Gebäude. Die Schwabacher Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 01:15 Uhr wurde die Einsatzzentrale Mittelfranken von einem Anwohner darüber in Kenntnis gesetzt, dass Feuer in einem Einfamilienhaus im Lohweg ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Haus bereits im Vollbrand. Den Kräften der Feuchter Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude zu verhindern und den Brand zu löschen. Vorsorglich wurden die Bewohner der Nachbarhäuser aufgefordert, die Wohnungen zu verlassen.

Bei dem Brandort selbst handelt es sich um ein seit Jahren unbewohntes, aber möbliertes Einfamilienhaus ohne Strom-, Gas- oder Wasseranschluss. Auch sollen sich dort immer wieder Jugendliche aufhalten.

Das Haus wurde durch den Brand nahezu zerstört. Die Schadenshöhe konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach aktuellem Erkenntnisstand gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

Michael Petzold/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: