Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1293) Einbrecher von Hausbewohnern überrascht

Bad Windsheim (ots) - Zwei noch unbekannte Täter sind am Freitagnachmittag (15.07.2016) beim Einbruch in ein Wohnhaus überrascht worden, konnten jedoch mit ihrer Beute im Wert von mehreren hundert Euro flüchten und blieben unerkannt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei ist davon auszugehen, dass die Einbrecher zwischen 14:10 Uhr und 14:50 Uhr über die Tür des Wintergartens in das Anwesen in der Matthäus-Merian-Straße eindrangen. Womit sie offenbar nicht rechneten: Die Hauseigentümer kamen unvorhergesehen hinzu und störten ihr Unterfangen.

Die Zeugen konnten noch sehen wie die zwei ca. 25 Jahre alten Männer mit südländischem Aussehen aus dem Wohnzimmer stürmten und über den Wintergarten hinaus in Richtung Adam-Kraft-Weg flüchteten. Danach verlor sich die Spur der Täter und auch die alarmierte Polizei konnte sie trotz einer sofort ausgelösten Fahndung mit mehreren Streifen und einem Diensthund nicht mehr aufspüren.

Die Kripo Ansbach übernahm noch am Freitag die Ermittlungen und kam zur Spurensicherung vor Ort. Es stellte sich heraus, dass die Einbrecher auf ihrer Suche nach Wertsachen mehrere Schränke durchwühlten und letztlich drei Halsketten erbeuteten. / Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: