Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1271) DNS-Treffer - Einbruch aus dem Jahr 2015 offensichtlich geklärt

Zirndorf (ots) - Die Kriminalpolizei Fürth hat offensichtlich den Täter eines Einbruchs in Ammerndorf (Lkrs. Fürth) aus dem Jahr 2015 identifiziert. Das entscheidende Indiz für die Ermittlung des Tatverdächtigen war eine DNS-Spur.

Der damals unbekannte Täter brach bereits Ende Oktober 2015 gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Brucklesleite in Ammerndorf ein. Dabei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro und erbeutete Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Der europaweite Abgleich einer am Tatort gesicherten DNS-Spur führte zu einem Treffer in der französischen DNS-Datenbank. Die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahls richten sich nun gegen einen 26-jährigen Mann aus Albanien. Der Tatverdächtige ist zwar aktuell unbekannten Aufenthalts, nach ihm wird jedoch gefahndet.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: