Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (548) Tankstellenräuber auch für Einbrüche verantwortlich

        Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Meldung Nr. 494 vom 18.03.2002
berichtet, konnte in der Nacht vom 16. auf 17.03.2002 ein
18-jähriger Nürnberger festgenommen werden, nachdem dieser zusammen
mit einer Komplizin die Shell-Tankstelle in der Erlanger Straße in
Nürnberg überfallen hatte. Der Täter war mit einer Wollmütze
maskiert und konnte bei dem Überfall 670 Euro erbeuten.

  Bereits bei den ersten Vernehmungen räumte der 18-Jährige ein, die
gleiche Tankstelle bereits im Sommer 2001 überfallen zu haben. Im
Zuge der weiteren Ermittlungen konnte Einbruchswerkzeug, das bei der
Wohnungsdurchsuchung bei dem Räuber aufgefunden wurde, mehreren
Einbruchsdiebstählen in Nürnberg, im Bereich Juvenellstraße, Bucher
Straße, Am Stadtpark zugeordnet werden. Damit konfrontiert, gestand
der 18-Jährige insgesamt fünf Einbrüche in diesem Bereich in Kioske,
Blumen- bzw. Zeitschriftenläden. Hierbei entwendete der Mann ca.
1.500 Euro und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

  Der Räuber wurde nach der Festnahme dem Ermittlungsrichter
überstellt und befindet sich in Untersuchungshaft.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: