Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (538) Mutmaßlicher Einbrecher anhand Fingerabdruck identifiziert

Nürnberg (ots) - Der Kriminalpolizei Nürnberg ist es offenbar gelungen, den Einbruch in ein Internetcafe in der Nürnberger Südstadt aufzuklären. Der mutmaßliche Tatverdächtige hinterließ bei der Tat seinen Fingerabdruck am Tatort.

Der Einbruch in das Internetcafe im Stadtteil Glockenhof ereignete sich im Dezember des letzten Jahres (2015). Ein unbekannter Täter brach gewaltsam in das Café ein und entwendete Tabakwaren und Spirituosen im Wert von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei Nürnberg sicherte im Rahmen ihrer Tatortarbeit unter anderem eine Fingerspur. Durch den Abgleich dieser Spur mit dem polizeilichen Fingerabdrucksystem (AFIS) konnte letztlich ein mutmaßlicher Tatverdächtiger identifiziert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Nürnberg richten sich nun gegen einen 22-Jährigen.

Dieser ist allerdings aktuell unbekannten Aufenthalts.

Michael Konrad/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: