POL-MFR: (466) Unbekannte wollten Katalysatoren stehlen

Heilsbronn (ots) - Am Samstag (05.03.2016) versuchten Unbekannte eine Vielzahl von Katalysatoren aus einem Betrieb in Heilsbronn (Lkrs. Ansbach) zu entwenden. Ein Anwohner verständigte die Polizei.

Gegen 01:30 Uhr bemerkte ein Bewohner eines Hauses in der Gutenbergstraße zwei Unbekannte auf dem benachbarten Firmengelände und verständigte sofort die Polizei. Die offensichtlich ertappten Einbrecher ergriffen daraufhin die Flucht. Trotz Fahndung, in welcher auch ein Polizeihubschrauber und ein Diensthundeführer eingebunden waren, konnten die Männer unerkannt entkommen.

Diese verschafften sich zuvor Zugang zu einer Lagerhalle und verbrachten hieraus circa 100 gebrauchte Katalysatoren mit einem Gesamtwert von circa 20.000 Euro. Diese wurden neben der Lagerhalle zum Abtransport bereitgelegt. An der Halle entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: