POL-MFR: (411) Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Samstag, 27.02.2016, auf Sonntag, 28.02.2016, gegen 00:10 Uhr wollte ein 45jähriger Nürnberger Fußgänger den Frauentorgraben im Bereich des Hauptbahnhofs Nürnberg außerhalb des Fußgängerüberwegs überqueren. Hierzu betrat er unvermittelt und durch einen Pkw verdeckt die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Pkw frontal erfasst und schwer verletzt. Der Fußgänger erlitt mehrere Brüche im Oberkörperbereich und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte wird eine Lebensgefahr ausgeschlossen. Der 24jährige, ebenfalls aus Nürnberg stammende Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Frauentorgraben in Richtung Plärrer für ca. eineinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1530 zu melden.

Hagn, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1520
Fax: 0911/2112-1525
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: